WELLNESS und RELAX

 

Möglichkeit der Nutzung des Badehauses, Sauna, Schwimbasin, Segment Massagen, Fitnesszentrum und Aufenthalt in einer Salzhohle u.v.m.

Wir bieten Ihnen natürlich auch den Servis einer ambulanten Kur die wir Ihnen vormitteln können. Hotel Transport möglich.

Entdeckung des Radiums das Ehep. Curie führte zur Gründung des ersten Radiumbades der Welt im Jahre 1906.
Dank der drei hochradonhaltigen Quellen im ehemaligen Silberschacht – 500m tief, werden mit großen therapeutischen Effekten Radonwannenbader und weiteren Methoden praktiziert


Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, Arthritis, Arthrose, entzündlichen- und degenerativen Zuständen, nach Unfällen und orthopädischen Operationen, Krankheiten der peripheren Gefäße, metabolische Krankheiten (Gicht), Morbus Bechterew.
Bei Rheumaschmerzen werden durch das einmalige Radon-Thermalwasser sehr gute Heilerfolge erziehlt.
Osteoporose-Kranke buchen eine zusätzliche Kurpauschale, die speziell auf ihr Leiden abgestimmt ist.

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates – Entzündliche und degenerative Zustande
  • Zustande nach Unfallen und Operationen
  • Krankheit des Nervensystems
  • Erkranktheit des peripheren Gefässe
  • Metabolische Krankheiten
  • Bechterew oder Osteoporose

Massage aller Art

Reflexnetoden, Akupunktur, Akupressur, Hydroterapie, Elektroterapie, Laserterapie, Gerototherpie. In dieser Form nur in St, Joachimsthal seit 1910 angewandte Brachyradiumtherapie vorgenommen. Sie nutzen die Vorteile von Mikrodosen-Strahlungen falls die gesamte Skala der erwähnten Kuranwendungen nicht genügend wirksam war.